background

Girls' Day am 25.04.2013

26.04.2013

logo_wirsinddabei                                             

Entdeckt Eure Fähigkeiten - Geht mit uns auf Entdeckungsreise

 

Dies war das Motto unseres Aktionstages zum diesjährigen Girls‘ Day. Insgesamt zwölf Mädchen hatten sich angemeldet, um sich in einem „typischen Männerberuf“ auszuprobieren.

Der Tag begann mit Informationen zum Tagesablauf und einer kurzen Unternehmenspräsentation: Wer wir sind - Was wir tun - Unsere Kunden - Unsere Stärken.

Danach startete ein Betriebsrundgang - begleitet von spannenden Quizfragen - durch unsere Produktionsabteilungen. 

Girlsday_1

 

Aber vorher:

Bitte Schuhe wechseln - denn Sicherheit geht vor!

  

 Girlsday_2

 

 

Nun hatten die Mädchen Gelegenheit, unsere Maschinen und technischen Anlagen „in Natura“ zu sehen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen zu lernen.


Girlsday_3

 

Übrigens, wer aufmerksam zugehört hatte und sich vor Nachfragen nicht scheute, konnte alle Quizfragen problemlos lösen.

 Girlsday_4

 

 

 

Auch Pausen müssen sein!
Eine kleine Stärkung bevor
es „ernst“ wurde.

 

  

Der Höhepunkt des Aktionstages: Ein Werkstück wird produziert. Diesmal sollte es jedoch nicht ein Maschinenbauteil sein, sondern ein Fingerring - für jedes Mädchen individuell und passgenau - und vor allem: selbst hergestellt!

Girlsday_5

 

Zunächst wurde gemessenGirlsday_6

 

 

 

dann überprüft

 

 

 

  Girlsday_7 

und schließlich ein Fingerring - wahlweise aus Edelstahl oder Messing - an der CTX 200 hergestellt.

 

 

 

 

 

 

Idee und Design für die Herstellung der Fingerringe stammen übrigens von unseren Auszubildenden Florian Lenfers und Stefan Rennefeld sowie unserem gewerblichen Ausbilder Marc Lampe.

 

Girlsday_8 

 

CNC-Dreherin Caroline Nizor zeigte den Mädchen, wie eine CNC-Maschine funktioniert und welche Arbeiten sonst noch erledigt werden müssen, bis ein Maschinenbauteil fertiggestellt ist. 

 

Am Ende unseres Aktionstages hatten die Mädchen dann Gelegenheit Elke Wemhoff, Geschäftsführerin und Schlossermeisterin, über ihre Erfahrungen als Frau in einem typischen Männerberuf zu befragen. Auch Caroline Nizor, gelernte Industriemechanikerin, und unsere kaufmännische Auszubildende Lisa Namysl standen gern Rede und Antwort.

Abschließend erhielten die Mädchen Informationen zu Praktika, Ausbildung, dualen Studienangeboten und Bewerbungsverfahren.

Es war ein ereignisreicher Tag! Fehlte noch die Auflösung des Quiz - The winners are? Alle Mädchen hatten gut aufgepasst - und so erhielt jede einen „Beutel mit kleinen Überraschungen“.

Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Girls' Day!

Girlsday_9

 

 Pressestimmen zu unserem Aktionstag:

http://www.dzonline.de/Duelmen/Beim-Girls-Day-bedienen-die-Maedchen-Maschinen-Die-Herrinnen-der-Ringe
http://www.duelmen.de/1020.html?&tx_ttnews[tt_news]=1314&cHash=8eddd9b09b625e0de5518d65599beb26